Ihre Musteranfrage


Bestellen Sie jetzt unverbindlich ein Muster zu Test- und nicht kommerziellen Zwecken.

Haben Sie eine Wunschgröße?
Sie können wählen zwischen M und L und den Farben Schwarz oder Weiß.


  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Die neuartig entwickelten BREAST-AID Stilleinlagen funktionieren mit dem in der NASA-Raumfahrt Technologie entwickelten Material: Flectalon! Ein revolutionäres High-Tech-Gewebe, das die Brust einfach und komfortabel mit körpereigener Wärme positiv in der Schwangerschaft undder aktiven Stillzeit unterstützt.

Flectalon wurde ursprünglich verwendet, um das Innere von Brutkästen auszustatten. Aktive Tests und Forschungen am Produkt haben gezeigt, dass Flectalon weitaus mehr Potential im Vergleich zu anderen Materialien bietet.
 
Die Flectalon „Breast Aid - Stilleinlage“ ist aus einem formumspielenden Meshgewebe mit je einem eingearbeiteten Flectalon Inlay. Dieses Inlay wirkt wie eine eigene Heizung, welche die körpereigene Wärme reflektiert und verstärkt . So entsteht Wärme ganz ohne weitere Hilfsmittel.

Die Flectalon Technologie wurde erstmals für Mütter in der letzten Phase der Schwangerschaft und Stillzeit zur aktiven Vorbeugung sowie bei gesundheitlichen Problemen eingesetzt. Nach erfolgreichen Studien in Schweden und Australien sind in diesen Ländern die Flectalon „Breast Aid – Stilleinlagen“ nicht mehr aus dem Alltag von stillenden Müttern wegzudenken..

- Breast Aid – Stilleinlage beeinflußt jederzeit positiv die körpereigenen Regenerierungsphasen zwischen den Stillzeiten.

- Hilft schon vor auftretenden Stressphasen in der Stillzeit!

- Hält die Brust aktiv warm und geschmeidig!


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ERFAHRUNGSBERICHT

University of Sydney

Erst Breast-Aid-Warmers ermöglichte es mir mein 2. Kind zu Stillen. Mit meinem ersten Kind wurde ich ins Krankenhaus mit chronischer Mastitis eingeliefert und war nicht in der Lage zu Stillen. Während der Schwangerschaft mit unserem zweiten Kind habe ich mich umfangreich Informiert und bin diese Breast-Aid- Warmers gestossen. Zuerst dachte ich, sie können ein Gimmick sein, und bezahlte meine 40 $, weil ich mir fest vorgenommen hatte, mein 2. Kind zu Stillen. Ich habe die Breast-Aid-Warmers nach der Geburt grundsätzlich 24 Stunden am Tag getragen. Ich zog sie aus, um sie zu waschen und innerhalb von 2 Stunden hatte harte Blockaden in meinen Brüsten. Ich kaufte mir ein zweites Paar, damit ich sie die ganze Zeit die Stilleinlagen tragen konnte! Ein anderes Mal nahm ich sie ab ca. 2 Monate nach der Geburt und innerhalb von 12 Stunden hat sich wieder eine Mastitis entwickelt. Danach trih ich habe sie 24 Stunden am Tag für die ersten 4 Monate. In dieser Zeit habe ich dann ohne Probleme Stillen können, bis meine Tochter ca. 1 Jahr alt war. Ich habe Flectalon Breast-Warmers einigen Freunden oder Bekannten mit ähnlichen Problemen empfohlen und sie waren am Anfang skeptisch. Doch im Laufe der Zeit bekam ich nur positive Rückmeldungen. Ich möchte allen, die Still-Probleme haben, diese Stilleinlage nur wärmstens empfehlen!
Danke,

Julie
9. September 2008

Dr. Julie Cavanagh PhD | REPROGEN | The University of Sydney |
425 Werombi Rd Camden NSW 2570 Australia | Ph +61 2 93511620 | Fax +61 2 93511693


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bunbury Regional Hospital

Dear Ann-Marie

Breast-Warmers have been used on the Maternity Ward at Bunbury regional hospital since 2001. Midwives have found them particularly helpful with women who may have engorged or uncomfortable breast.

Breast-Warmers then became a stock item in the hospital due to the increase in the demand. The midwives from the ward conduct a postnatal visiting service in women’s homes following discharge from the hospital. Midwives report that the Breast-warmers are a valuable item to assist with breastfeeding.

Yours sincerely

Jill Banks

Nurse Unit Manager Midwifery & Paediatrics

27 September 2004
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Chandlers Hill Surgery

Dear Ann-Marie

We have used your breast warmers for 5 women who suffer from nipple vasospasm with great success. Three of the women found 80-100% relief while the other two required a small doses of Adalat oros to eliminate their symptoms.We highly recommend the breast warmers to our patients with Reynaud’s of the nipples (vasospasm).

Yours sincerely

Carolyn Lawlor-Smith and Jill Bruce

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Joondalup Health Campus“A system of Health Care”Promoting warmth with a difference

Over the past 14 months I have trialled the effectiveness of Flectalon® Breast Warmers in relation to treating blocked milk ducts and recurrent mastitis. Clients who have used Breast Warmers have found an improvement regarding the emptying of the breast while feeding and the comfort they provide. This in turn, has decreased their incidence of blockages in the duct system resulting in an increase in their supply and a more comforted baby.With today’s focus aiming as preventative medicine, Breast Warmers can be recommended to any client who has a history or has developed breast problems as specified above.An evaluation study was conducted by the Australian Breastfeeding Association of Australia with positive results; they in turn have given their stamp of approval.I would be interested to hear from anybody else who has used the Flectalon® Breast Warmers and the results they have obtained.

Karen Glenn

Lactation Consultant

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-
Lactation Consultant Services-
-
Dear Ann-Marie,-
-
So far, three mothers who have used them have been very satisfied. All three has had 1 or more (up to 5) bouts of mastitis, and found that the breast warmers helped in a number of ways.Some of these were:Reduced breast tenderness, lumpiness or ‘thickening’ of the breast after mastitis.-
-
all three had experienced oversupply problems, prior to getting mastitis, and the breast warmers made the supply more manageable. (The supply did not increase further – one of my concerns) one mother has experienced ‘shooting pains’ in her breasts for 6 weeks, this settled after using the breast warmers. breasts more comfortable after using the breast warmers during times of engorgement (eg when baby slept through the night and/or times of appetite increase). none have had mastitis since using the breast warmers-
-
I have found all mothers experimented readily with them due to their ease of use (i.e. no bathing breasts, heating packs (in microwave etc), portable and convenient, and unobtrusive when in use.-
-
One mother who had experienced 2 severe and acute bouts of mastitis (requiring hospitalisation and IV antibiotics), and didn’t have the breast warmers ’till after the second bout, describes the breast warmers as her ‘security blanket’ – either wearing them or in the nappy bag wherever she goes.-
-
No doubt this is not ‘news’ to you Ann Marie.I will recommend these to mothers whenever appropriate for all of the above reasons: – these give mothers, immediate relief and i really like their ‘non-invasive’ nature, and particularly the ease of use.-
-
Will be in touch again no doubt.-
-
Sincerely-
-
Wendy Wright LC-
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-
-


Weitere Meinungen und Erfahrungsberichte: http://breast-aid.com/testimonials

Wenn Sie eine Bestellung aufgeben möchten, können Sie das: Telefonisch sind wir für Sie
Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr erreichbar.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten